Ehrliches Mitteilen Fragen & Antworten
Gopal macht Pause - Bis auf Weiteres können keine neue Fragen gestellt werden. Im Archiv findest du Antworten auf praktisch alle Fragen rund um EM.

Aktuelle Fragen und Herausforderungen aus der EM-Community, direkt von Gopal beantwortet:

Ich höre nicht mehr sehr gut. Daher muss ich oft die einzelnen Teikehmer ersuchen lauter zu sprechen. Das wird als hilfreich, auch störend empfunden. Ich lernte dabei mehr für mich zu sorgen, spüre aber, dass ich damit einen Sonderstatus habe . Umgang mit diesen Störungen? Lösung

Eingereicht von Walter
Beantwortet vor 1 Jahr
Likes 20
Angesehen 534 Mal

Ich würde, sofern kein Hörgerät in Frage kommt, alles so lassen und trotzdem hinhören ohne dich anzustrengen, auch wenn du inhaltlich nicht alles verstehst. Und wenn du dran bist alles mitteilen was da ist. Das schlechte Hören hat, wie jedes Symptom, auch einen "Vorteil", es erzeugt Distanz zu den anderen und auch zu deinen eigenen (tieferen) Gefühlen.

Der Vagus-Schlüssel zur Traumaheilung: Wie »Ehrliches Mitteilen« unser Nervensystem reguliert

Glückliche Beziehungen durch Ehrliches Mitteilen: Der Vagus-Schlüssel zur Traumaheilung: Wie »Ehrliches Mitteilen« unser Nervensystem reguliert


Beantwortet von Gopal
22. Januar 2023 um 09:48