Ehrliches Mitteilen Fragen & Antworten
Gopal macht Pause - Bis auf Weiteres können keine neue Fragen gestellt werden. Im Archiv findest du Antworten auf praktisch alle Fragen rund um EM.

Aktuelle Fragen und Herausforderungen aus der EM-Community, direkt von Gopal beantwortet:

Ich traue mich nicht, bestimmte Dinge beim EM mitzuteilen und teile dass dann auch entsprechend mit. Ich möchte diese Dinge aber gerne mitteilen. Wäre es in Ordnung, bestimmte Tabuthemen vor dem EM zu klären, um sich sicherer zu fühlen?

Eingereicht von Dairwolf
Beantwortet vor 9 Monate
Likes 1
Angesehen 474 Mal

Wie wäre es genau diesen Zustand, dieses GEFÜHL ehrlich mitzuteilen, welches du mit dem Versuch dein TabuTHEMA anzusprechen überwinden möchtest?

Die Frage ist welches Ziel du verfolgst. Hinter alledem steht ja eine Strategie, z.B. wenn ich es schaffe das und das mitzuteilen, dann wird es mir besser gehen. EM hat jedoch nichts mit Strategien und Zielen zu tun. Es geht ja in Wirklichkeit nie um Themen(Kopf)! Sondern immer nur um Gefühle!

Natürlich kannst du all dies tun, vorab klären. Wichtig ist, dass das Ganze in die Kommunikation gebracht, das ist der entscheidende Punkt. Und wenn du so etwas wie eine Vorstufe brauchst, kein Problem. Vielleicht bedeutet das ja auch, dass die Gruppe bzw. den Gruppenleiter für dich nicht ganz sicher sind, denn sonst könntest du es direkt ehrlich mitteilen im Prozess. Insofern interpretiere ich deine Frage, dass du vorab klären möchtest ob es dort sicher genug ist, für heikle Themen.

 



Der Vagus-Schlüssel zur Traumaheilung: Wie »Ehrliches Mitteilen« unser Nervensystem reguliert

Glückliche Beziehungen durch Ehrliches Mitteilen: Der Vagus-Schlüssel zur Traumaheilung: Wie »Ehrliches Mitteilen« unser Nervensystem reguliert


Beantwortet von Gopal
14. Juni 2023 um 11:15