Ehrliches Mitteilen Fragen & Antworten
Gopal macht Pause - Bis auf Weiteres können keine neue Fragen gestellt werden. Im Archiv findest du Antworten auf praktisch alle Fragen rund um EM.

Aktuelle Fragen und Herausforderungen aus der EM-Community, direkt von Gopal beantwortet:

Kann man auch bei Einnahme von Psychopharmaka (Antidepressiva etc.) EM praktizieren oder sind die echten Gefühle dadurch so verschüttet, dass es keinen Wert hat? Ein Freund beklagt, dass er keinen Unterschied durch EM feststellt und vermutet die Medikamente als Ursache.

Eingereicht von JustinSane
Beantwortet vor 1 Jahr
Likes 2
Angesehen 508 Mal

Wenn der zuständige Arzt und/oder Psychotherapeut nichts dagegen hat, würde ich in jedem Fall EM praktizieren. Es kommt unbewusst trotzdem etwas an. Natürlich langfristig möchte man, unabhängig von EM, vielleicht wieder die ganze Bandbreite von Gefühlen und Körperempfindungen erleben. Psychopharmaka und auch Drogen decken das innere Erleben zu oder verändern es künstlich, was ja durchaus je nach Situation eines Patienten notwendig sein kann.

EM hat kein Ziel. solange ich etwas mit EM verändern möchte, ist es noch kein reines EM.

"Mein Kopf denkt, dass ich nichts fühle."

"Mein Kopf denkt, dass es besser wäre wenn ich etwas fühlen würde."

Der Vagus-Schlüssel zur Traumaheilung: Wie »Ehrliches Mitteilen« unser Nervensystem reguliert

Glückliche Beziehungen durch Ehrliches Mitteilen: Der Vagus-Schlüssel zur Traumaheilung: Wie »Ehrliches Mitteilen« unser Nervensystem reguliert


Beantwortet von Gopal
30. April 2023 um 07:07